Versand innerhalb 2 - 4 Tage
Nachhaltige Materialien
Faire Arbeitsbedingungen

Bio Baumwolle (Organic cotton)

Die Baumwollpflanze ist ein Strauch und gehört zur Familie der Malvengewächse. Nur 4 von 51 verschiedenen Arten von Baumwollpflanzen sind geeignet für die Herstellung von Textilien. Die Hauptanbaugebiete befinden sich in Indien, China und den USA. Jährlich werden Weltweit ca. 3 Billionen Kleidungsstücke produziert. 50% der dafür verwendeten Materialien ist die Baumwolle. Da wundert es wohl niemanden, dass die Anbaufläche von 7,2 Millionen Hektar innerhalb von 10 Jahren auf 23,9 Millionen Hektar gestiegen ist. Leider sind nur 1% des weltweiten Baumwollanbaus ökologisch nachhaltig, d.h. Bio-Anbau. 75% davon kommen aus Indien. Der ökologische Anbau von Baumwolle ist in jeder Hinsicht der bessere Weg. Wussten Sie das man zur Herstellung eines einzigen Baumwoll-T-Shirts bis zu 2.700 Liter Wasser benötigt. Bei Bio-Baumwolle reduziert sich diese Menge schon beim Anbau da die Bauern die Pflanzen auf einer dickeren Humusschicht pflanzen. Hinzu kommt, dass gentechnisch modifizierte Baumwollpflanzen mehr Wasser verbrauchen als natürliche Baumwollpflanzen. Da die Bio-Baumwolle Großteils von Kleinbauern kommt ist es auch für die dort Lebenden Menschen eine sichere Einnahmequelle und nicht nur das. Beim Anbau von Bio-Baumwolle (Organic Cotten) ist weder Gentechnik noch chemische Pestizide oder Kunstdünger erlaubt. Dadurch werden Boden und Grundwasser vor Verunreinigung geschützt.

Warum Sie nicht nur deshalb „NEIN“ zur Herkömmlichen Baumwolle sagen sollten:

Herkömmliche Baumwollpflanzen (GMO-Baumwollart) werden in ihrem Lebenszyklus mit rund 8000 unterschiedlichen Pestiziden behandelt dazu kommen noch verschiedenste Insektizide. 25% aller weltweit eingesetzten Insektizide und 11% aller Pestizide werden beim Anbau von Baumwollpflanzen eingesetzt. Der Baumwollanbau macht aber nur ca. 2,4% der weltweit genutzten Agrarflächen aus.

Worauf ist beim Einkauf von Bio-Baumwolle zu achten, welche Siegel gibt es.

Ein aussagekräftiges Siegel für Bio-Baumwolle ist das „GOTS-Label“ (Global Organic Textile Standard), das in zertifizierten Textilien zu finden ist. Noch etwas strenger ist das „IVN Label“ (Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft). Verbessern Sie die Ökobilanz auch indem Sie die Kleidungsstücke länger tragen. Es lohnt sich, beim Kauf auf Qualität zu achten und nicht mehr benützte Kleidung zu verschenken oder zu spenden. Um sozialen und ethischen Bedingungen gerecht zu werden dienen hier zusätzliche Zertifizierungen wie das Fairtrade-Siegel und die Mitgliedschaft des Unternehmens in der Fair Wear Foundation.

Vorteile der Bio Baumwolle

...für den Verbraucher bestehen eindeutig darin, dass Baumwolle und somit auch Bio-Baumwolle, nicht kratzt. Dieser natürliche Stoff ist sehr atmungsaktiv und verhindert somit auch, dass der Träger dieser Kleidung ins Schwitzen kommt. Biobaumwolle ist sehr angenehm auf der Haut. Sie fühlt sich von außen sehr weich und flauschig an, im inneren ist sie sehr glatt. Das so genannte Bio-Baumwoll-Fleece atmet mit der Haut und ist daher bei den Kunden sehr beliebt. Außerdem ist dieser Naturstoff durch extreme Strapazierbarkeit und Reißfestigkeit gekennzeichnet, was sich im Alltag als großer Vorteil erweist. Einen weiteren Praxistest besteht dieses Naturmaterial dadurch, dass es einfach zu waschen ist. Die Natur und Umwelt profitieren natürlich auch vom Anbau und der Nutzung von Biobaumwolle. Der Biolandbau schont die Umwelt, da keine toxischen oder chemischen Mittel verwendet werden dürfen. Ein gesellschaftlicher Vorteil von Bio-Baumwolle ist, dass durch den Anbau die soziale Gerechtigkeit in den Produzentenländern gesteigert wird. Frauen haben die Möglichkeit, ihr eigenes Stück Land zu erhalten und dies zu bestellen. Sie werden gefördert und können ihren eigenen Lebensunterhalt verdienen. Dies ist ein großer Fortschritt in den Ländern, in denen Frauen normalerweise keinen hohen Stand in der Gesellschaft haben. Biobauern haben Glück. Der weltweite Anbau dieser natürlichen Faser hat aufgrund des wachsenden Umweltbewusstseins der Verbraucher stark zugenommen. Dadurch werden Gehälter gesichert und soziales Ansehen gefördert. Sichere dir auch deine neue Bio Mode bei Natur ums Eck.

1 von 5
1 von 5