Versand innerhalb 2 - 4 Tage
Fair Fashion
Ethische Arbeitsbedingungen

Avocado - die Powerfrucht

Die Avocado gehört zu den gesündesten Lebensmitteln die wir kennen. Ihre positive Wirkung auf unser Immunsystem ist schon lange bekannt. Ihr hoher Gehalt an essenziellen Aminosäuren, Kohlenhydraten, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen macht sie zu einer echten "Powerfrucht".

Vitamin A unterstützt die Immunfunktion in unserem Körper, außerdem hat es eine positive Wirkung auf  die Zellfunktion und das Zellwachstum. Vitamin A ist als eines der wichtigsten Vitamine an der Blutbildung beteiligt, am Aufbau einer gesunden Haut und ermöglicht überhaupt erst den Sehvorgang. Ohne Vitamin A sind ausserdem gesunde Knochen und Zähne nicht möglich.

Vitamin B braucht unser Körper für die Produktion von roten Blutkörperchen, stärkt das Nervensystem und hilft bei der Freisetzung von Energie aus Kohlenhydraten.

Vitamin E ist sehr wichtig für die allgemeine Unterstützung des Immunsystems. Avocados gehören zu den Früchten mit dem höchsten Gehalt an Vitamin E. Diese sagen Bakterien und Viren den Kampf an.

Kalium ist für die Aufrechterhaltung eines optimalen Natrium-Kaliumverhältnisses essenziell. Eine Avocado enthält die doppelte Menge an Kalium als Bananen. Ein Ungleichgewicht kann nicht nur Bluthochdruck verursachen, sondern auch den Knochenstoffwechsel stören.

Gesunde Fette, wie z.B. Phytosterole, haben eine entzündungshemmende Wirkung auf unseren Organismus. Auch die sogenannte Ölsäure, die in der Avocado in hoher Menge enthalten ist, hat einen positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel und kann helfen diesen zu senken.

Proteine bestehen aus vielen wichtigen Aminosäuren, die unser Körper für den Zellaufbau und die Stärkung der Muskeln benötigt. Eine Avocado enthält 18 wichtige Aminosäuren.

Ballaststoffe gehören zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung dazu. Eine Avocado enthält ungefähr 75% unlösliche und 25% lösliche Ballaststoffe. Die löslichen Ballaststoffe unterstützen die Reinigung des Darms und die unlöslichen Ballaststoffe kontrollieren den Appetit und sorgen für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl.

Die bessere Nährstoffaufnahme ist aufgrund der enthaltenen Enzyme und Fette zu erklären. Die Fette helfen dem Körper die fettlöslichen Nährstoffe besser aufzunehmen und die Enzyme sind bei der Zerlegung und Verwertung dieser Nährstoffe aktiv.

Avocados sind sehr vielseitig einsetzbar, egal ob im Salat, als Brotaufstrich, Smoothie oder so wie in folgendem Rezept als kleine Vorspeise bzw. Beilage. Einfach lecker!

 

Du brauchst:

1 Avocado
2-3 Tomaten
1 Zehe Knoblauch
Salz, Pfeffer, Kräuter, Zitronensaft je nach Belieben

 

So einfach geht´s:

Das Fleisch der Avocado mit einem Löffel herausschaben und in kleine Stückchen schneiden.
Die Tomaten ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Nun die Knoblauchzehe hineindrücken und nach
Belieben mit Salz und Pfeffer würzen, Kräuter fein hacken und dazugeben und zum Schluss mit Zitronensaft
abschmecken. FERTIG!

 

Und zum Schluss noch ein kleiner Tipp:

Den Avocado-Kern nicht wegschmeißen sondern ebenfalls verwenden. Im Kern soll die ganze Kraft der Avocado in konzentrierter Form stecken.
Den frischen Kern nehmen, die braune Haut abschälen oder mit einem Messer abschaben, weil diese bitter sein kann.
Dann den Kern mit Hilfe einer feinen Reibe oder Mühle kleinreiben und austrocknen lassen. Hierbei färbt es sich orange. Wenn es getrocknet ist kann man es mit einem Mörser noch ganz fein verreiben.
Dieses Pulver kann man super zum Müsli oder Joghurt dazugeben oder auch zum Smoothie dazumischen. Mit Olivenöl mischen, über Nacht ziehen lassen und schon hat man eine tolle Haarkur selbst hergestellt. Also hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Habt ihr auch schon Erfahrungen und Rezepte gesammelt?
Was macht ihr am liebsten aus Avocado und Kern? 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.